Seitan

Seitan - Concious Food, Concious Life -
Makrobiotik- Life is grace with consious food -
Satori - Center for Awareness -

Makrobiotik


Tenpura, Chirashi-sushi
of Makrobiotikfood

George Ohsawa
Founder of Makrobiotik

George Ohsawa
giving a lecture

Brown rice, Seitan(Fu) cutlets
Typical Makrobiotikmenu

Was ist Makrobiotik?

Makrobiotisches Kochen ist der direkteste und kEzeste Weg, um Gesundheit und Lebensfreude zu erlangen. Die Philosphie dahinter wurde von einem Japaner namens George Osawa kreiiert (siehe Foto).

Makrobiotik basiert auf dem universalen Gesetz von Yin und Yang.

Den Hauptteil der verwendeten Lebensmittel stellen Vollkornprodukte wie Naturreis, Weizen, Hirse, Bohnenprodukte, Weizengluten und Tofu, verschiedenes GemEe, Seegras dar. Zur Bereitung und zur WEze werden Miso, Soyasauce, Salz und Öl vorrangig verwendet.

Auf den Einsatz von tierischem Eiweiß, Milchprodukten, Zucker und anderen chemisch hergestellten SEungsmittel wird größtenteils verzichtet.

 

* Die Philosophie von Yin und Yang beschreibt die universalen Gegensätze wie Frau und Mann, vorne und hinten, plus und minus, aktiv und passiv, heiß und kalt, etc. ... alles ist relativ und komplementär. Die Zusammensetzung und Zubereitung der Nahrung orientiert sich an den persönlichen BedEfnissen.

 

* „Shindo-HuniE.... welche Lebensmittel wir zu uns nehmen: Lebensmittel werden in der Saison und in der jeweiligen Region vorkommend verzehrt.

 

* „Alles wird im Ganzen gegessenE nach Möglichkeit soll Alles im Ganzen verzehrt werden. Getreidekörner können nur im Ganzen neues Leben produzieren. Das gilt auch fE unseren Organismus. Aber auch beim GemEe verwenden wir soviel wie möglich, weil „AllesEnotwendig ist, um neue Energie zu schaffen, also z. B. bei den Karotten auch das GrE und mit der Schale (aus biolog. Anbau!!!)

 

* „Das richtige KauenE Damit die Nahrung gut vom Körper verwendet werden kann, ist intensives Kauen notwendig, weil

        - gut Zerkautes basisch wird und damit leichter verdaulich ist

        - durch gutes Kauen werden Inhaltsstoffe im Speichel       freigesetzt, die auf den Körper eine verjEgende Wirkung        haben

        - aktivierende Wirkung auf das Nervensystem

 

Die Nahrung soll im Mund ca. 100 mal zerkaut werden. Wenn Du die Makrobiotik zur Heilung einsetzen willst,  ungefähr 200 mal kauen.

 

* Eigenschaften von „YinE zentrifugale, nach außen gerichtete Energie, ausdehnend, groß, leicht, sanft, wächst nach oben, heiss, Kalium, schnelles Wachstum, wässrig, hoch, helle Farben, locker, etc.

 

* Eigenschaften von „YangE zentripetale, nach innen gerichtete Energie, zusammenziehend, klein, schwer, hart, wächst nach unten, kalt, Natrium, langsames Wachstum, wenig wässrig, kurz, intensivere Farbe, gespannt, etc ...

 

 

Take a look, but DO NOT BE TOO SERIOUS!!!!!! Just enjoy!!!

TOP

 




MACROBIOTIC