Seitan

Seitan - Bewusste Ernährung, bewusstes Leben -
Makrobiotik - Lebensgenuß durch bewußte Ernährung -
Satori - Center for Awareness -

Makrobiotik

Herstellung von Gomashio

Gomashio ist eines der BasiswEzmittel in der makrobiotischen KE/span>che.   Es wird zum WEzen von Reis eingesetzt, kann aber auch zum WEzen von anderen Gerichten wie Nudeln, usw. verwendet werden.
.... und so wird's gemacht!

Zutaten:

schwarzer Sesamsamen        8 EL (gehäuft)

unraffiniertes Salz                2 EL

 

1

Die angegebenen Mengen vorbereiten: Sesam gehäuft, Salz nicht gehäuft!

 

2

Das Salz in die vorgewärmte Pfanne geben und bei kleiner Flamme anrösten bis die Farbe sich verändert.

3

Das Salz in einen Suribachi geben und zu "Schneepulver" verarbeiten. Tip: man kann fEf bis sechs Zahnstocher mit einem Tixoband verkleben, das ergibt einen wunderbaren Pinsel um das zurEkgebliebene Zerriebene aus dem Suribachi wieder leicht entfernen zu können.

4

3 - 4 El Sesam in die vorgewärmte Pfanne geben und bei mittlerer Hitze anrösten. Wenn es anfängt Geräusche zu machen, dann geben wir fE eine Weile einen Deckel leicht darauf.(*1)

5

Wenn man den Sesam mit den Fingern leicht zerdrEken kann und er zu duften beginnt, dann kann man ihn vom Herd nehmen.

6

 5 zu 3 geben und leicht verrEren.(*2)

(*1)Sonst wird der Sesam wie Popcorn. .

(*2)wenn man zu stark verrErt, wird es ölig!

Top





MACROBIOTIC